Diesen Hinweis ausblenden Diese Webseite setzt Cookies ein und speichert temporär IP-Adressen und Logfiles. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung dieser Elemente. (weitere Informationen)
Bild-Nr. 65840   

Wohnen am Kunstcampus Berlin

Bilder aus der gleichen Serie
Beschreibung
Das unter dem Namen 'Wohnen am Kunstcampus' firmierende Gebäude entstand 2015-17 nach Entwürfen von Léon Wohlhage Wernik (heute: léonwohlhage). Der Kunstbezug des langgestreckten und mit einer vielfach geknickten Fassade versehenen Gebäudes ergibt sich aus der Nähe zum Hamburger Bahnhof - dem Berliner Museum für Gegenwartskunst - und der Absicht, im Erdgeschoss Galerien Flächen für Ausstellungen zu überlassen. Die darüberliegenden sechs Geschosse sind für Wohnzwecke vorgesehen.
Objektdaten
Architekt: Léon Wohlhage Wernik
Baujahr: 2017
Lage: Am Hamburger Bahnhof 3, 10557 Berlin, Berlin, Deutschland
Karte:
Bildinformationen
Urheber: Gerald Zabel
Aufnahmedatum: 30.07.2017
Dateigröße/-format: 7.3 MB | JPG
Originalauflösung: 6278 × 4186 Pixel
(106.3 × 70.9 cm bei 150 dpi)
Suchworte: Hauptstadt, Capital, Galerie, außen, aussen, Aussenaufnahme, Außenaufnahme, Exterieur, draußen, draussen, deutsch, deutsche, deutscher, deutsches, Deutschland, Foto, Fotografie, Photografie, Photographie, Photo, Galeriehaus, Galeriegebäude, Galerie-Haus, Galerie-Gebäude, gallery, Tag, Tageslicht, Tagaufnahme, Tagesaufnahme, Helligkeit, hell, tagsüber, tagsueber, daylight, Wohnhaus, Wohngebäude, Wohn-Haus, Wohn-Gebäude, residential, house, building, home, dwelling, Bundesrepublik, BRD, Bundeshauptstadt, Berlin, Léon, Leon, Mitte, Berlin-Mitte, Bahnhof, Bhf, Bhf., Tiergarten, Am, Hamburger, Architektur, Architekturfotografie, Europacity, Architekturfoto, Galerien, Galerienutzung, Hilde, Konrad, Siggi, Wohlhage, Wernik, léonwohlhage, Moabit, Wohnen, Kunstcampus, Zickzackform,

Anmerkungen zur Bildbeschreibung?   message