Diesen Hinweis ausblenden Diese Webseite setzt Cookies ein und speichert temporär IP-Adressen und Logfiles. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung dieser Elemente. (weitere Informationen)
Bild-Nr. 25967   

Siedlung Flöz Dickebank Gelsenkirchen

Bilder aus der gleichen Serie
Beschreibung
Siedlung Flöz Dickebank im Gelsenkirchener Stadtteil Ückendorf. Die Wohnsiedlung wurde für Bergarbeiter der Gelsenkirchener Bergwerksaktiengesellschaft (GBAG), zu der die Zechen Holland, Alma und Rheinelbe gehörten, erbaut. Zunächst trug die Siedlung den Namen Ottilienau. Der Kreuzungsbereich Ottilienaustraße / Flöz Dickebank bildet mit akzentuierten Eckgebäuden einen zentralen Platz mit besonderen städtebaulichen Qualitäten.
Objektdaten
Architekt: unbekannt
Baujahr: ab 1906
Lage: Flöz Dickebank, Flöz Sonnenschein, Virchowstraße, Ottilienaustraße, Gelsenkirchen, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Karte:
Bildinformationen
Urheber: Thomas Robbin
Aufnahmedatum: 17.02.2007
Dateigröße/-format: 4.8 MB | JPG
Originalauflösung: 4368 × 2912 Pixel
(74 × 49.3 cm bei 150 dpi)
Suchworte: Haus, Immobilie, Gebäude, Bauwerk, Bau, building, house, Bergwerk, Bergwerksanlage, Bergwerks-Anlage, Bergbau, Zeche, Zechenanlage, Pütt, deutsch, deutsche, deutscher, deutsches, Deutschland, Industriekultur, Nordrhein-Westfalen, NRW, Ruhrgebiet, Ruhrrevier, Ruhrpott, Siedlung, Tag, Tageslicht, Tagaufnahme, Tagesaufnahme, Helligkeit, hell, tagsüber, tagsueber, daylight, Wohnsiedlung, settlement, colony, Zechensiedlung, Bergarbeitersiedlung, Bundesrepublik, BRD, der, Architektur, architecture, Foto, Fotografie, Photo, Photographie, Photograph, image, Architekturfoto, Architekturfotografie, Architektur-Foto, Architektur-Fotografie, Bild, Abbildung, Bilder, Fotos, Photos, Aufnahme, Gelsenkirchen, Gelsenkirchen-Ückendorf, Ückendorf, Wohnsieldung, Wohnhaus, Wohngebäude, Flöz, Dickebank, Bergwerksaktiengesellschaft, GBAG, Holland, Alma, Rheinelbe, Ottilienau, Sonnenschein, Virchowstraße, Ottilienaustraße, Route,

Anmerkungen zur Bildbeschreibung?   message