Diesen Hinweis ausblenden Diese Webseite setzt Cookies ein und speichert temporär IP-Adressen und Logfiles. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung dieser Elemente. (weitere Informationen)
Bild-Nr. 13847   

Schrannenhalle München

Beschreibung
Eine Mitte des 19. Jahrhunderts errichtete Schrannenhalle (Maximilians-Getreide-Halle) am Viktualienmarkt beherberte den Getreidemarkt der Stadt München. Die 420 Meter lange, aus Eisenträgern gefertigte Halle galt zur Entstehungszeit als technisches Meisterwerk. Bis 1927 wurden weite Teile der Halle abgetragen, der Rest wurde 1932 bei einem Brand vernichtet. 1999 wurde der Wiederaufbau der Halle unter Einbeziehung von Resten der Ursprungshalle beschlossen. Ergänzt wurde das Gebäude um Bauteile in zeitgenössischer Architektur. Hier der südliche Kopfbau mit Einfahrt zur Tiefgarage.
Objektdaten
Architekt: Garbe + Garbe Architekten
Baujahr: 2005
Lage: Viktualienmarkt 15, München, Bayern, Deutschland
Karte:
Bildinformationen
Urheber: Thomas Robbin
Aufnahmedatum: 14.08.2010
Dateigröße/-format: 5.3 MB | JPG
Originalauflösung: 5616 × 3744 Pixel
(95.1 × 63.4 cm bei 150 dpi)

Anmerkungen zur Bildbeschreibung?   message