Diesen Hinweis ausblenden Diese Webseite setzt Cookies ein und speichert temporär IP-Adressen und Logfiles. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung dieser Elemente. (weitere Informationen)
Bild-Nr. 22767   

Ringbebauung Leipzig

Bilder aus der gleichen Serie
Beschreibung
Das als Ringbebauung bezeichnete Wohnhaus-Ensemble im Stil der Nationalen Bautradition (Sozialistischen Klassizismus) befindet sich südöstlich der Leipziger Innenstadt und folgt dem geschwungenen Verlauf des Innenstadtrings. Die sieben- bis neungeschossigen Gebäudescheiben werden durch zwei turmartige Bauteile gegliedert. Im Zentrum der Anlage war das mit 800 Plätzen größte Café der DDR (Ring-Café) untergebracht. Den nördlichen Abschluss des Ensembles bildet ein winkelförmig angeordneter Bauteil, der an das Europahaus (im Hintergrund zu sehen) angebaut ist.
Objektdaten
Architekt: Rudolf Rohrer
Baujahr: 1955
Lage: Roßplatz, Leipzig, Sachsen, Deutschland
Karte:
Bildinformationen
Urheber: Thomas Robbin
Aufnahmedatum: 16.09.2011
Dateigröße/-format: 8.5 MB | JPG
Originalauflösung: 5616 × 3744 Pixel
(95.1 × 63.4 cm bei 150 dpi)

Anmerkungen zur Bildbeschreibung?   message