Diesen Hinweis ausblenden Diese Webseite setzt Cookies ein und speichert temporär IP-Adressen und Logfiles. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung dieser Elemente. (weitere Informationen)
Bild-Nr. 17330   

Philippskurie (Torhaus) Trier

Beschreibung
Philippskurie, zweiteiliges barockes Wohnhaus, erbaut um 1750 für Johann Philipp von Walderdorff. Das Torhaus (auch: Nachtigallenhaus oder im Volksmund geel Bux gennant, links im Bild) wurde 1780 neben dem Hauptgebäude errichtet.
Objektdaten
Architekt: Johannes Seiz, Torhaus: Johann Anton Neurohr
Baujahr: um 1750, Torhaus 1780
Lage: Domfreihof 2, Trier, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Karte:
Bildinformationen
Urheber: Thomas Robbin
Aufnahmedatum: 10.04.2011
Dateigröße/-format: 7.8 MB | JPG
Originalauflösung: 5424 × 3556 Pixel
(91.8 × 60.2 cm bei 150 dpi)
Suchworte: Haus, Immobilie, Gebäude, Bauwerk, Bau, building, Tor, Barock, house, Denkmal, Baudenkmal, Kulturdenkmal, denkmalgeschützt, denkmalgeschützte, denkmalgeschütztes, denkmalgeschützter, Denkmalschutz, Denkmalpflege, deutsch, deutsche, deutscher, deutsches, Deutschland, Palais, Palast, Herrenhaus, Anwesen, Palas, Rheinland-Pfalz, Torhaus, Tag, Tageslicht, Tagaufnahme, Tagesaufnahme, Helligkeit, hell, tagsüber, tagsueber, daylight, Bundesrepublik, BRD, Portal, Architektur, architecture, Foto, Fotografie, Photo, Photographie, Photograph, image, Architekturfoto, Architekturfotografie, Architektur-Foto, Architektur-Fotografie, Bild, Abbildung, Bilder, Fotos, Photos, Aufnahme, Trier, Johannes, Seiz, Johann, Anton, Neurohr, Philippskurie, Kurie, Wohnhaus, Wohngebäude, Stadtpalais, Walderdorff, Nachtigallenhaus, geel, Bux, Trèves, Tréier,

Anmerkungen zur Bildbeschreibung?   message