Diesen Hinweis ausblenden Diese Webseite setzt Cookies ein und speichert temporär IP-Adressen und Logfiles. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung dieser Elemente. (weitere Informationen)
Bild-Nr. 9649   

Luisenstädtischer Kanal Berlin

Beschreibung
Parkanlage auf dem Gelände des früheren Luisenstädtischen Kanals, der als Verbindungskanal Spree und Landwehrkanal verband. Der Kanal wurde von 1926 bis 1929 verfüllt und bis 1932 zu einer Grünfläche mit verschiedenen Themenbereichen umgestaltet. In der Nachkriegszeit befand sich hier die Grenze zwischen Ost- und Westberlin. Ab 1990 wurden die wesentlichen Strukturen der Anlage freigelegt und in Teilen nach historischem Vorbild wiederhergestellt (Neuanlage des Rosengartens, Neuinterpretation des indischen Brunnens u.a.).
Objektdaten
Architekt: Kanal: Peter Joseph Lenné, Parkanlage: Erwin Barth
Baujahr: 1852, 1932
Lage: Oranienplatz u.a., Berlin, Berlin, Deutschland
Karte:
Bildinformationen
Urheber: Thomas Robbin
Aufnahmedatum: 12.10.2007
Dateigröße/-format: 5.7 MB | JPG
Originalauflösung: 4368 × 2800 Pixel
(74 × 47.4 cm bei 150 dpi)
Suchworte: Haus, Immobilie, Gebäude, Bauwerk, Bau, building, Hauptstadt, house, Brunnen, Denkmal, Baudenkmal, Kulturdenkmal, denkmalgeschützt, denkmalgeschützte, denkmalgeschütztes, denkmalgeschützter, Denkmalschutz, Denkmalpflege, deutsch, deutsche, deutscher, deutsches, Deutschland, Kanal, Park, Parkanlage, Gartenanlage, Tag, Tageslicht, Tagaufnahme, Tagesaufnahme, Helligkeit, hell, tagsüber, tagsueber, daylight, Bundesrepublik, BRD, Bundeshauptstadt, Berlin, Josef, Joseph, Architektur, architecture, Foto, Fotografie, Photo, Photographie, Photograph, image, Architekturfoto, Architekturfotografie, Architektur-Foto, Architektur-Fotografie, Bild, Abbildung, Bilder, Fotos, Photos, Aufnahme, Barth, Berlin-mitte, Erwin, Gartendenkmal, Grünfläche, Indischer, Kreuzberg, Landwehrkanal, Lenné, Luisenstädtischer, Mitte, Oranienplatz, Peter, Rosengarten, Spree, Stadtpark, Verbindungskanal,

Anmerkungen zur Bildbeschreibung?   message