Diesen Hinweis ausblenden Diese Webseite setzt Cookies ein und speichert temporär IP-Adressen und Logfiles. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung dieser Elemente. (weitere Informationen)
Bild-Nr. 20611   

Leinwandhaus Frankfurt am Main

Bilder aus der gleichen Serie
Beschreibung
Leinwandhaus, spätgotisches Bürgerhaus, in dem ursprünglich die Stadtwaage, später ein städtisches Museum untergebracht war. In der Nachkriegszeit wurde die Bauruine zunächst liegengelassen, erst 1984 ist das Gebäude (äußerlich) originalgetreu rekonstruiert und zunächst von der Städel-Schule genutzt worden. Heute befinden sich in dem Gebäude die Kommunale Galerie, das Frankfurter Fotografie-Forum international und seit 2009 das Museum für Komische Kunst.
Objektdaten
Architekt: Madern Gerthener (vermutet)
Baujahr: 1399, 1984
Lage: Weckmarkt 17, Frankfurt am Main, Hessen, Deutschland
Karte:
Bildinformationen
Urheber: Thomas Robbin
Aufnahmedatum: 23.04.2011
Dateigröße/-format: 6.8 MB | JPG
Originalauflösung: 3546 × 5022 Pixel
(60 × 85 cm bei 150 dpi)
Suchworte: Haus, Immobilie, Gebäude, Bauwerk, Bau, building, Frankfurt, Kunst, art, arts, Weltweit, International, global, Galerie, Altstadt, ausstellen, Ausstellung, Ausstellungsgebäude, house, Bürgerhaus, Patrizierhaus, deutsch, deutsche, deutscher, deutsches, Deutschland, Gotik, gotisch, Hessen, internationaler, internationales, internationale, Tag, Tageslicht, Tagaufnahme, Tagesaufnahme, Helligkeit, hell, tagsüber, tagsueber, daylight, Bundesrepublik, BRD, der, Künste, Museum, Architektur, architecture, Foto, Fotografie, Photo, Photographie, Photograph, image, Architekturfoto, Architekturfotografie, Architektur-Foto, Architektur-Fotografie, Bild, Abbildung, Bilder, Fotos, Photos, Aufnahme, Am, Caricatura, Ffm, Fotografie-forum, Frankfurter, Komische, Kommunale, Kunstmuseum, Leinwandhaus, Main, Spätgotik, Stadtwaage, Städel, Städel-schule, Städelschule, Waagehaus, Weckmarkt,

Anmerkungen zur Bildbeschreibung?   message