Diesen Hinweis ausblenden Diese Webseite setzt Cookies ein und speichert temporär IP-Adressen und Logfiles. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung dieser Elemente. (weitere Informationen)
Bild-Nr. 17440   

Landgrafenschloss Marburg

Beschreibung
Oberhalb der Stadt gelegen ist das Landgrafenschloss eine schon von weitem wahrnehmbare Landmarke und Wahrzeichen der Stadt Marburg. Bereits im 12. Jahrhundert wird die Burg als thüringische Verteidigungsanlage erstmals erwähnt. Später folgten zahlreiche An- und Umbauten, insbesondere ab 1292, nachdem Marburg Residenzstadt der Landgrafen geworden war sowie nach dem 30-jährigen Krieg. Das Ensemble besteht aus mehreren Bauteilen auf einem unregelmäßigen Grundriss. Es ist heute im Besitz der Philipps-Universität und wird hauptsächlich als Museum genutzt.
Objektdaten
Architekt: unbekannt
Baujahr: 12. Jahrhundert (erste Erwähnung), diverse An- und Umbauten
Lage: Schloss 1-2, Marburg, Hessen, Deutschland
Karte:
Bildinformationen
Urheber: Thomas Robbin
Aufnahmedatum: 01.05.2011
Dateigröße/-format: 10.4 MB | JPG
Originalauflösung: 5196 × 3516 Pixel
(88 × 59.5 cm bei 150 dpi)
Suchworte: Haus, Immobilie, Gebäude, Bauwerk, Bau, building, ausstellen, Ausstellung, Ausstellungsgebäude, house, Burg, Burganlage, Denkmal, Baudenkmal, Kulturdenkmal, denkmalgeschützt, denkmalgeschützte, denkmalgeschütztes, denkmalgeschützter, Denkmalschutz, Denkmalpflege, deutsch, deutsche, deutscher, deutsches, Deutschland, Hessen, Schloss, Schlossanlage, Schloß, Schloßanlage, Tag, Tageslicht, Tagaufnahme, Tagesaufnahme, Helligkeit, hell, tagsüber, tagsueber, daylight, Universität, Hochschule, Uni, Bundesrepublik, BRD, Museum, Architektur, architecture, Foto, Fotografie, Photo, Photographie, Photograph, image, Architekturfoto, Architekturfotografie, Architektur-Foto, Architektur-Fotografie, Bild, Abbildung, Bilder, Fotos, Photos, Aufnahme, Marburg, Landgrafenschloss, Landgrafen, Verteidigungsanlage, Philipps-Universität,

Anmerkungen zur Bildbeschreibung?   message