Diesen Hinweis ausblenden Diese Webseite setzt Cookies ein und speichert temporär IP-Adressen und Logfiles. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung dieser Elemente. (weitere Informationen)
Bild-Nr. 3095   

Laeiszhalle Hamburg

Bilder aus der gleichen Serie
Beschreibung
Laeiszhalle, benannt nach dem Hamburger Reeder Carl Heinrich Laeisz, der der Stadt Hamburg diese Musikhalle stiftete.
Objektdaten
Architekt: Martin Haller, Emil Meerwein
Baujahr: 1908
Lage: Johannes-Brahms-Platz, Hamburg, Hamburg, Deutschland
Karte:
Bildinformationen
Urheber: Thomas Robbin
Aufnahmedatum: 25.04.2009
Dateigröße/-format: 4.5 MB | JPG
Originalauflösung: 4746 × 3636 Pixel
(80.4 × 61.6 cm bei 150 dpi)

Anmerkungen zur Bildbeschreibung?   message