Diesen Hinweis ausblenden Diese Webseite setzt Cookies ein und speichert temporär IP-Adressen und Logfiles. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung dieser Elemente. (weitere Informationen)
Bild-Nr. 23447   

Dom St. Peter und Maria (Hohe Domkirche) Köln

Bilder aus der gleichen Serie
Beschreibung
Kölner Dom St. Peter und Maria (Hohe Domkirche zu Köln), errichtet am Standort einer bis ins 4. Jahrhundert nachweisbaren Bischofskirche. Nachdem 1164 die angeblichen Gebeine der Heiligen Drei Könige als Reliquien nach Köln gekommen waren und dadurch eine große Anzahl von Pilgern in die Stadt strömte, wurde der Bau einer neuen repräsentativen Kirche erforderlich. Die Kirche sollte nach dem Vorbild französischer Kathedralen erbaut werden, diese jedoch in ihrer Größe übertreffen. Nach der Grundsteinlegung im Jahr 1248 zogen sich die Bauarbeiten bis etwa 1560 hin, das Gebäude konnte jedoch nicht fertig gestellt werden. Erst im Jahr 1842 wurden die Bauarbeiten wieder aufgenommen und der Dom bis 1880 weitgehend nach den ursprünglichen Plänen zuende gebaut. Stilistische Änderungen finden sich insbesondere an den Doppeltürmen der Westfassade. 1996 ist der Kölner Dom zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt worden.
Objektdaten
Architekt: Meister Gerhard, Ernst Friedrich Zwirner u.a.
Baujahr: 1248 bis etwa 1560, 1842-80
Lage: Domkloster 4, Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Karte:
Bildinformationen
Urheber: Thomas Robbin
Aufnahmedatum: 24.12.2006
Dateigröße/-format: 5.0 MB | JPG
Originalauflösung: 2800 × 4264 Pixel
(47.4 × 72.2 cm bei 150 dpi)

Anmerkungen zur Bildbeschreibung?   message