Diesen Hinweis ausblenden Diese Webseite setzt Cookies ein und speichert temporär IP-Adressen und Logfiles. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung dieser Elemente. (weitere Informationen)
Bild-Nr. 38813   

Bürohaus Wallstraße 59 Berlin

Beschreibung
Das Haus Wallstraße 59 ist der westliche Teil eines Bürohauskomplexes, der 1998-2000 nach Entwürfen des Büros Pysall, Stahrenberg und Partner errichtet wurde. Das dreiteilige Gebäude entlang von Wallstraße und Märkischem Ufer entstand an der Stelle des früheren Gästehauses des FDGB, das von 1969 bis 1989 als solches genutzt wurde und für einen Übergangszeitraum als 'Spreehotel' firmierte (1993-96). Anschließend erfolgte der Abriss. Über einen gemeinsamen Innenhof erfolgt der Zugang zur Angolanischen Botschaft, die sich im 1. OG der Nr. 58 befindet. Das Haus Nr. 57 belegt die Brasilianische Botschaft.
Objektdaten
Architekt: Pysall, Stahrenberg und Partner
Baujahr: 2000
Lage: Wallstraße 59
Karte:
Bildinformationen
Urheber: Gerald Zabel
Aufnahmedatum: 14.03.2014
Dateigröße/-format: 12.3 MB | JPG
Originalauflösung: 3987 × 5468 Pixel
(67.5 × 92.6 cm bei 150 dpi)

Anmerkungen zur Bildbeschreibung?   message